Aktuelles

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Bis auf Weiteres finden keine Gottesdienste, Veranstaltungen und Führungen statt!

Als Alternative werden wir ab dem 29.03.2020 jeden Sonntag eine Videoandacht auf diese Seite stellen!

Andacht vom 29.03.2020

Text zur Andacht vom 05.04.2020

Andacht vom 05.04.20.pdf (93,4 KiB)

Kollekte

Da zurzeit keine Gottesdienste in Möllenbeck gefeiert werden, fallen
auch die in jedem Gottesdienst vorgesehenen Kollekten weg. Wer dennoch
gerne etwas spenden möchte, kann statt einer Kollekte eine Spende auf
das Konto der Kirchengemeinde (DE78 2555 1480 0510 3194 78) überweisen
oder bei Pastorin Schulz in den Briefkasten werfen. Die Gelder werden
dann an das Diakonische Werk der Evangelisch-reformierten Kirche
weitergeleitet, die sie den vorgesehenen oder von der Gemeinde bestimmtn
Kollektenzwecken zuordnet. So kann auch denen geholfen werden, die noch
mehr als wir in Deutschland unter der Coronakrise leiden.

 

 

Hilfsangebot

Aufgrund der Corona-Krise sind viele Menschen gezwungen, in Kurzarbeit zu gehen, ihr Geschäft zu schließen, unbezahlten Urlaub zu nehmen. Damit verbunden sind oft auf finanzielle Einbußen, die an den Rand des Existenzminimums führen.

Die Ev.-ref. Kirchengemeinde bietet daher finanzielle Unterstützung an. Wer dringend auf Unterstützung angewiesen ist, kann sich an Pastorin Schulz (Tel.: 05751 / 9935100) wenden. Die Schweigepflicht wird selbstverständlich gewahrt.

Außerdem stellt die Kirchengemeinde einfache selbstgenähte Mundschutze zur Verfügung, die zu den Bürozeiten im Kloster abgeholt werden können.

Und wer selbst keine Möglichkeit hat, einkaufen zu fahren, kann sich im Büro melden. Die Ehrenamtlichen holen dann am Donnerstagnachmittag den Einkaufzettel der Betroffenen zu Hause ab, erledigen die Einkäufe und liefern sie ins Haus.

Das Büro ist besetzt: Donnerstag von 9.30 – bis 11.00 Uhr und unter Tel.: 9630641 (Klosterpforte) zu erreichen.

 

 

 

 

 

Foto Roland Trompeter

Evangelisch-reformierte Gemeinde Möllenbeck

896 wird in Möllenbeck ein freiadeliges Damenstift gegründet. Eine wechselvolle Geschichte mit viel Brand und Zerstörung, Blüte und Niedergang klösterlichen Lebens folgt. Und doch: der Klosterkomplex mit hochgotischer Kirche und Türmen aus dem 10. Jahrhundert gehört heute zu den umfangreichsten des ausgehenden Mittelalters.

Nach der Ansiedlung lippischer Bauern führt Hessen 1675 den reformierten Gottesdienst ein; heute besteht die Kirchengemeinde aus knapp 900 Gemeindegliedern, darunter rund 400 gleichberechtigte Lutheraner.

Seit ihrer Gründung ist Möllenbeck eine einladende, gastfreundliche Gemeinde: im sonntäglichen Predigtgottesdienst, der Mitte des Gemeindelebens, finden sich oft auswärtige Gäste oder Gruppen desJugendfreizeitheims ein, das wir im Kloster unterhalten: Jugendfreizeiten und Schulklassen, Kunststudenten und Chöre finden hier ein offenes Haus.

Viele suchen die Abgeschiedenheit des Klosters oder die `heile` Welt einer dörflichen Gemeinde. Doch auch bei uns bröckelt die dörflich-bäuerliche Struktur; wer neu zuzieht, ist oft nicht Glied der christlichen Gemeinde. Aber immer noch fühlen sich viele hier so, wie es einmal im Gästebuch heißt: `sprachlos glücklich`!

Die Klosterkirche ist von Ostern bis Volkstrauertag täglich von 9:00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Öffentliche Klosterführungen finden von April bis Oktober jeden zweiten Sonntag um 11:15 Uhr statt. Für Gruppe, auch Kindergruppen, sind andere Führungstermine auf Anfrage möglich.

Bitte beachten Sie, dass der Kreuzgang nur bei Führungen und besonderen Ausstellungen und Konzerten zu besichtigen ist, da die Gäste im Jugendheim diesen Bereich mitmieten.

Kirchliche Trauungen sind für Gemeindemitglieder und deren Angehörigen, sowie ehemaligen Möllenbecker/innen in der großen Klosterkirche möglich.

 
Kontakt
Name Pastorin Ute Schulz
E-Mail
Telefon 05751/99 35 100
Adresse

Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Möllenbeck
Neue Straße 17
31737 Rinteln (Möllenbeck)

Gebäude der Kirchengemeinde

Klosterkirche Kloster Möllenbeck
Möllenbeck
31737 Rinteln

Die Klosterpforte/Büro ist am Donnerstag von 9:30 bis 11:00 Uhr besetzt
Telefon:      05751/9630641